Mama war die Erste

2009
Text und Video

Essen
kann kultiviert werden
kann angebaut werden
kann zubereitet werden
kann gegessen werden
kann ordentlich gegessen werden
kann geschlungen werden
kann gefressen werden
kann gekaut werden
kann geschluckt werden
es kann verdaut werden
es kann gekotzt werden
es enthält Inhaltsstoffe, die wir nicht brauchen
man kann es mögen
oder nicht mögen
es kann mit Liebe zubereitet werden
es kann ohne Liebe zubereitet werden
es kann würzig sein
es kann langweilig sein
es kann schmackhaft sein
es kann unschmackhaft sein
es kann farbenfroh sein
es kann einfach sein
es kann serviert werden
es kann gefunden werden
es kann frisch sein
es kann verfault sein
es kann zu wenig davon geben
manchmal gibt es zuviel davon
es kann erworben werden
es kann weggeworfen werden
es kann aus Mülleimern gefischt werden
es kann im Supermarkt gekauft werden
oder auf dem Bauernmarkt
Essen nährt uns
Essen hält uns am Leben
zu viel Essen kann krank machen
zu wenig macht schwach
Essen weckt Gefühle
Essen kann riechen
gut oder schlecht
es kann mit Stäbchen gegessen werden
mit Besteck
oder mit unseren Händen
es kann gekocht werden
es kann roh sein
man kann es auf einem Teller servieren
man kann es aus dem Topf essen
manches kann gepflückt werden
anders muss gejagt werden
es kann billig sein
es kann kostspielig sein
es kann freiwillig gegessen werden
manche werden zum Essen gezwungen
es kann sogar injiziert werden
Teller können aufgegessen werden
es können Reste gelassen werden
wir können den Tisch decken, bevor wir essen
wir können während dem Gehen essen
es kann als selbstverständlich gesehen werden
es kann geschätzt werden
manche sprechen ein Gebet,
bevor sie essen
andere nicht
wir können Leute dazu einladen
wir können Einladungen annehmen
wir können Einladungen ablehnen

Mama war die Erste, die uns zu essen gab

es folgten viele.